Erwartung von Jussi Adler-Olsen

Hardcover erschienen im Oktober 2013
ISBN: 978-3-423-28020-4
Preis: 19,90 Euro
auch erhältlich als TB und eBook
Teil einer Serie
 

Seiten: 576
Genre: Thriller

Verlag: dtv
Sprache: Deutsch
Übersetzer: Hannes Thiess

Originaltitel: Marco effekten

Es handelt sich um den fünten Teil der Dezernat Q-Reihe

erwartung
 
Inhalt: Marco ist fünfzehn und hasst sein Leben in einem Clan,dessen Mitglieder von ihrem gewalttätigen und zynischen Anführer Zola in die Kriminalität gezwungen werden. Als er sein Sklavendasein nicht mehr aushält und flieht, stößt er ganz in der Nähe von Zolas Wohnsitz auf eine Männerleiche ...

Die Suche nach dem Mörder führt Carl, Assad, Rose und Gordon, den Neuen im Sonderdezernat Q, tief hinein in das Netzwerk der Kopenhagener Unterwelt, in den Sumpf von Korruption und schweren Verbrechen in Politik und Finanzwelt- und sie zieht Kreise bis in den afrikanischen Dschungel.
Quelle: Verlag dtv


Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Leider hat mich dieser fünfte Teil der Dezernat-Q-Reihe nicht sehr überzeugen können. Ich mag die Ermittler Carl Mork, Assad und Rose sehr gerne, aber diesmal ist das Geschehen um die drei für mich sehr blass geblieben. Der Neuzugang Gordon kam sehr langweilig daher und stellt keine Bereicherung dar. 

Der Fall um den es in Erwartung geht, war zwar nicht uninteressant, aber richtig spannend wurde es erst, als Marco von immer mehr Verfolgern gejagt wurde. Der fünfzehjährige Junge stammt aus einem Clan von Straßendieben und organisierten Bettlerkolonnen, bei denen es auch zum Mord gekommen ist. Marco wünscht sich ein normales Leben und verläßt den Clan, doch er weiß nicht, wie er das ohne gültige Papiere bewerkstelligen soll. Einerseits möchte er der Polizei bei der Aufklärung eines Mordes, der von seinen ehemaligen Familie begangen wurde helfen, andererseits jedoch hat er Angst vor der Polizei, da er fürchtet von ihnen aus Dänemark abgeschoben zu werden. 

Natürlich ist die Geschicht noch viel tiefgründiger, es geht um Gelder für Hilsprojekte in Afrika, die nicht komplett ihr Ziel erreichen. Da ich mich jedoch sehr schwertue diese Verstrickungen richtig wieder zu geben, lasse ich es lieber ganz. Eines ist allerdings klar, es handelt sich um Machenschaften die so manchen Kopf kosten kann und Marco ist derjenige, in deren Hand es liegt die Schuldigen in´s Gefängnis zu bringen. 

Marco ist im Buch die einzige Figur die mich unterhalten und für sich eingenommen hat. Der 15jähige kommt aus verdammt schwierigen Verhältnissen und hat gebettelt und geklaut, entschließt sich jedoch seinem Leben eine positive Wendung zu geben. Er ist intelligent und zeigt Gefühle und ist letztendlich der wahre Held in Erwartung

Momentan lasse ich es mir noch offen, ob ich die Serie weiter verfolgen werde und wenn ja, wann ich zu Verheissung, dem sechsten Fall des Sonderdezernats Q greifen werde. 

3star

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com