Gemeinsam Lesen #170

gemeinsam lesen

Eine wöchentliche Aktion von
Schlunzen-Bücher 

 

glueckist wennmantrotzdemliebt

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich bin auf Seite 224 des Buches Glück ist, wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann.
 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Jens hatte sich inzwischen bei etlichen seiner Gastronomie-Kollegen umgehört, doch entweder kümmerten sie sich selbst um die Blumen oder sie hatten bereits Lieferanten, mit denen sie zufrieden waren.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Dies ist nach Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen das zweite Buch für mich von der Autorin Petra Hülsmann und ich glaube, dass sie damit zu einer meinen deutschen Lieblingsautorinnen ernannt wird. Sie hat einfach einen wunderbar leichten, witzigen und lebhaften Schreibstil, der mich durch die Seiten fliegen lässt. Ihre Protagonisten haben Macken, sind aber immer auch liebenswert. Vor genau einem Jahr hab ich anfangs genanntes Buch gelesen und halte es für die perfekte Sommerlektüre und bestens geeignet, wenn man vorher einen brutalen Thriller gelesen hat. ;o)

Isst oder trinkst du gerne beim Lesen? Wenn ja, was?
Ich hab eigentlich immer meine Wasserflasche neben mir liegen oder stehen wenn ich lese und ab und zu koche ich mir einen Tee oder Kaffee. Essen tue ich nie beim Lesen, gar nicht mal bewusst, ich bin einfach zu abgelenkt und hab gar nicht das Bedürfnis zu essen. Außerdem versuche ich niemals nur nebenbei zu essen, da ich damit figurmäßig sehr aufpassen muss. *seufz* Bei den normalen Mahlzeiten lese ich eher eine Zeitschrift wenn ich alleine bin, da ich Buchrücken nicht breche und es ansonsten ziemlich umständlich wird. *lol*

Gemeinsam Lesen #169

gemeinsam lesen

Eine wöchentliche Aktion von
Schlunzen-Bücher 

 

iamdeath

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Endlich lese ich den neusten Teil einer meiner Lieblingsserien: I am death - Der Totmacher von Chris Carter und befinde mich auf Seite 122. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Weißt du, was dein Fehler war, Sharon?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Es geht wieder krass zur Sache und einmal mehr mache ich mir Sorgen, irgedwann von den Fällen zu träumen. Dennoch ist die Anziehungskraft der Carter-Bücher zu groß, als dass ich mich ihnen entziehen könnte. ;o) Es geht an die Grenze des Erträglichen, wie auch hier wieder von der Pathologin erklärt wird, was der ersten Leiche des Buches zu Tode gekommen ist und viel schlimmer, was sie in den Tagen zuvor erlebt hat. Eigentlich will ich das gar nicht wissen, dennoch sind die Bücher einfach zu gut und so bin ich auch diesmal schon wieder am fiebern und zittern. 

4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?
Ich mag ganz genrell gewöhnliche und einfache Namen am liebsten, auch in Büchern. Wenn ich Fantasy lese, dann dürfen die Namen natürlich gerne auch etwas fantastisch sein, aber es ist immer wieder schön, wenn ich mir ungefähr denken kann, wie sie ausgesprochen werden und nicht allzu schnörkelig sind. 

Gemeinsam Lesen #168

gemeinsam lesen

Eine wöchentliche Aktion von
Schlunzen-Bücher 

 

schwarze wut

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Noch ca. 100 Seiten - ich lese grade Schwarze Wut von Karin Slaughter und bin auf Seite 416. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Sie machte die Küchentür auf.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Ich liebe Karin Slaughters Grant County-Reihe, die nach einigen Büchern zur Atlanta-Reihe wurde. Ich warte immer wieder gespannt auf die Fortsetzung und war ganz überrascht als ich festgestellt habe, dass es den neusten Teil bereits gibt. Wie immer ist es hart, brutal und sehr nüchtern. Trotzdem geht es mir sehr nah, besonders die Beziehung zwischen Sara Linton und Will Trent, die durch die Vergangenheit der Beiden extrem problematisch ist. Schwarze Wut ist defitiniv einer der starken Bücher der Serie, es lässt sich super lesen und fesselt mich mit jeder Seite ein bisschen mehr. 

4. In welcher Sprache liest du am Liebsten Bücher? Deutsch, Englisch oder in einer anderen?
Die Frage kann ich kurz und knapp beantworten, ich lese nur auf Deutsch. Ich hab keine Lust mir die Mühe zu machen Wörter nachzuschlagen, die ich nicht verstehe, dafür bin ich einfach zu bequem. 

Gemeinsam Lesen #167

gemeinsam lesen

Eine wöchentliche Aktion von
Schlunzen-Bücher 

 

fuerimmer indeinemherzen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese Für immer in deinem Herzen von Viola Shipman und bin ganz am Ende auf Seite 356. Leider hat gestern Abend die Müdigkeit gesiegt, mir sind einfach die Augen zugefallen. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Arden krampfte sich der Magen zusammen.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Meine Lieblingsfarbe ist Orange, somit hab ich mich natürlich ganz schnell in das wunderschöne Cover des Buches verliebt, nicht nur die Farbe, auch die Gestaltung an sich gefällt mir total gut. Hinter diesem Schmuckstück befindet sich aber auch eine ganz tolle Geschichte, die mich ganz schnell in ihren Bann gezogen hat. Arden kehrt gemeinsam mit ihrer Tochter Lauren zurück in ihren Heimatort, da sie sich Sorgen um ihre Mutter Lolly machen, die geistig nachzulassen scheint. Durch Lolly und die Geschichte um die Anhänger ihres Bettelarmbandes, finden die drei Frauen ganz neu zusammen und Lollly erzählt viele Geschichten aus ihrem Leben. Aber auch die Gegenwart spielt eine große Rolle. Das Buch ist unheimlich gefühlvoll und warmherzig geschrieben und nun, fast am Ende angekommen kann ich sagen, dass es nicht nur optisch ein Highlight ist. 

Ist der aktuelle Schauplatz in deinem Buch ein Ort an dem du mal Urlaub machen wollen würdest?
Eventuell schon. Einerseits hab ich kein Verlangen danach weite Reisen zu unternehmen, da ich der Meinung bin, dass es innerhalb von Deutschland und Europa ganz tolle Flecken zu entdecken gibt, aber andererseits wird der kleine Ort am Michigansee sehr liebevoll und schön beschrieben, so dass ich mich nicht gänzlich gegen eine Reise dorthin sträuben würde. 

Gemeinsam Lesen #163

gemeinsam lesen

Eine wöchentliche Aktion von
Schlunzen-Bücher 

 

undniesollstduvergessensein

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich befinde mich auf Seite 320 des Buches Und nie sollst Du vergessen sein von Jörg Böhm.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Emma schaute, während sie sich ein Stück Knödel abschnitt und in die duftende Rotweinsauce tunkte, von einem zum anderen herüber.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Der sympathische Autor Jörg Henn, bzw. Jörg Böhm selbst hat mich gefragt, ob ich nicht Lust habe, eines seiner Bücher zu lesen. Also hab ich direkt an der Quelle und mit einer sehr netten Widmung versehen Und nie sollst Du vergessen sein bestellt und bin bisher wirklich zufrieden. Das Buch ist unterhaltsam und angehem unkompliziert. Es tauchen einige Figuren auf, bei denen ich aber nie den Überblick verliere, und die Spannung steigt gegen Ende des Buches stetig an, ich möchte unbedingt wissen wer der Mörder ist, doch derzeit werde ich noch ganz schön an der Nase herum geführt. Die Örtlichkeit im Schwarzwald wird sehr lebendig beschrieben und trotz derzeitigen Sommertemperaturen und strahlend blauem Himmel, konnte ich den dichten Nebel und die gemein kriechende Kälte fast spüren. Die Hauptfigur Emma könnte von mir aus gerne noch mehr Tiefe bekommen, es interessiert mich mehr von ihr zu erfahren, aber vielleicht kommt das ja noch in weiteren Büchern, in denen man sie wieder antreffen kann. 

4. Nutzt du Bibliotheken oder sonstige Ausleih-Service's?
Oh ja, sehr gerne sogar, allerdings momentan, angesichts meines hohen SuBs eher selten. Wir haben hier in Ahlen eine sehr gut sortierte Stadtbücherei die immer wieder zum Stöbern einlädt. Die Bücherei ist groß, hell, sauber und ich fühle mich dort sehr wohl. Oft gucke ich über´s Internet, ob gewünschte Bücher vorhanden sind und reserviere sie dann auch online, so komme ich auch immer wieder in den Genuss recht aktuelle Exemplare schnell lesen zu können. Außerdem haben wir mindestes drei Gemeindebüchereien, in einer hab ich selbst einige Jahre ehrenamtlich gearbeitet, was ich nur wegen meiner Wechselschicht an den Nagel gehängt habe. Diese etwas kleineren Büchereien sind ebenfalls recht gut sortiert. Zum Glück sind alle Möglichkeiten hier in Ahlen nicht sehr teuer, so dass theoretisch jeder sie ausgibig nutzen kann wenn er es denn möchte. 

Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com